AKUPUNKT-Massage nach Penzel


Die Grundlage der AKUPUNKT-Massage  nach Penzel ist die Energielehre der traditionellen chinesischen Medizin, welche aus jahrtausendealter Erfahrung entstanden ist.

Bei jeder Erkrankung ist der Energiefluss und der Energiehaushalt gestört. Die meisten Störungen regulieren sich von selbst. Bei immer wieder auftretenden Störungen und fortschreitenden Beschwerden sind die selbstregulierenden Kräfte und somit eine Heilung gehindert.

Die APM hat das Ziel, diese Energieflussstörungen zu beheben und somit eine Selbstregulierung und Heilung einzuleiten und zu fördern. Die genaue Beobachtung der Symptome und die fundierten Kenntnisse der Gesetzmässigkeiten in Verbindung mit der Behandlungsmethode der Meridiane und Akupunkturpunkte ermöglichen es dem APM-Therapeuten, diese Selbstregulationskräfte zu aktivieren.


Wann kann APM helfen: 

  • bei funktionellen Störungen des Körpers und seiner Steuerungssysteme im akuten und chronischen Stadium
  • insbesondere bei Störungen des Bewegungsapparates (Rückenbeschwerden und Gelenksbeschwerden)
  • bei Störungen des Atmungs- und Kreislaufsystems (z.B. auch Migräne)
  • und des Verdauungs- und Ausscheidungssystems
  • speziell auch bei Stresszeichen
  • Schlafstörungen
  • Erschöpfungszuständen
  • allgemeinen Unruhen
  • Angstzuständen etc.
  • und .... eine ideale  Schwangerschaftsbegleitung zu einer sanften Geburt!